Wohnen mit Familiencharakter

In unseren Wohngruppen leben Menschen mit höherem Pflegebedarf, etwa mit einer demenziellen Erkrankung oder nach einem Schlaganfall.

Wohngruppen im Marie Kroos-Stift

Altersgemischte Gemeinschaften

Wir haben drei Wohngruppen mit insgesamt 33 Plätzen. Hier wohnen jeweils elf teils ganz unterschiedliche Menschen in den einzelnen Wohngruppen. Diese Wohnform richtet sich an demenziell Erkrankte, an Menschen mit einem erhöhten Pflegebedarf und an jüngere Menschen.

Das könnten wir auch Ihnen bieten:

Gemischte Gruppen

Gemeinsam stark: Sicherheit und Geborgenheit

Jede Wohngruppe ist eine Einheit: emotional, aber auch wohnlich-räumlich. Zum Beispiel durch die große Wohnküche mit angrenzender großer Terrasse. Die Wohnküche ist der gemütliche Mittelpunkt der Wohnung, hier finden alle Gruppenaktivitäten statt. Die Mahlzeiten können wahlweise aber auch im Speisesaal eingenommen werden.

Räumlichkeiten zur gemeinsamen Nutzung

Normalität und Alltag

Zu den Räumen jeder Wohngruppe gehört zudem ein Hauswirtschaftsraum, in dem – je nach vorhandenen Fähigkeiten – die eigene Wäsche gewaschen werden kann. Auf den Terrassen ist Platz für Hochbeete und Gartenutensilien, hier bauen die Bewohnerinnen und Bewohner meist Küchenkräuter an.

Barrierefreie Zimmer mit Bad

Ein echtes Zuhause

Die Zimmer mit großen Badezimmern sind ausgestattet mit einem Schrank, Nachttisch und einem Pflegebett. Weitere Möbel bringen die Bewohnerinnen und Bewohner selbst mit. Die Aufteilung der gemeinsam genutzten Wohngruppenbereiche bietet zusätzlich Platz für den Rückzug, zum Beispiel mit Sitzecken für Besuch. So sind die Gemeinschaftsräume und Zimmer der Wohngruppen auch ein Ort echter Freiheit.

Wenn Sie mehr wissen wollen

Häufig gestellte Fragen zu den Wohngruppen im Marie Kroos-Stift

Einige Fragen werden uns immer wieder gestellt. Die Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, kein Problem – bitte sprechen Sie uns einfach an.

Häufig gestellte Fragen
Für Menschen mit welcher Pflegeeinstufung sind die Wohngruppen geeignet?

Die Plätze in den Wohngruppen richten sich an Menschen mit den Pflegegraden 2 bis 5.

Wie bekomme ich einen Platz in einer der Wohngruppen?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir vereinbaren dann einen Beratungstermin, an dem wir alle Details besprechen können.

Wie lange ist die Wartezeit in etwa?

Die Wartezeit ist unterschiedlich lang – je nach Wohngruppe zwischen einem Monat und einem Jahr. Gerne besprechen wir alles Nähere persönlich mit Ihnen.

Darf ich meinen eigenen Arzt/meine Ärztin mitbringen?

Natürlich, wenn die Ärztin oder der Arzt Hausbesuche macht. Ansonsten empfehlen wir Ihnen gern Haus- und Fachärzte aus unserem langjährigen Netzwerk.

Gibt es feste Besuchszeiten?

Nein, feste Besuchszeiten gibt es bei uns nicht.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
unter der Nummer (040) 709 709 8-115 und per 
E-Mail unter oltrogge@mks.diakoniestiftung.de.

Marie Kroos-Stift
Ehestorfer Weg 148
21075 Hamburg

Ihre Susanne Oltrogge

Einrichtungsleiterin Marie Kroos-Stift